Home - KLM e. V.

Herzlich willkommen


beim

KLUB LANGER MENSCHEN (KLM)
DEUTSCHLAND e. V.



Was ist der KLM

Der KLM ist ein in München eingetragener Verein mit Bezirksgruppen in 22 Städten Deutschlands, der sich gemäß den Vorgaben seiner Satzung für die "großen" Belange der langen Menschen einsetzt.
Mitglied im KLM können Menschen mit einer über dem Bevölkerungsdurchschnitt liegenden Körpergröße (Frauen mindestens 1,80m, Männer mindestens 1,90m) werden. Dabei besteht keine Altersbegrenzung. Der KLM bietet für Lange die Möglichkeit, sich bei angebotenen Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art mit anderen grossgewachsenen Menschen zusammenzutreffen, deren einziges gemeinsames Merkmal die überdurchschnittliche Körpergröße der Mitglieder ist. Somit finden sich beim KLM Menschen aus allen Bevölkerungsschichten und Bildungsgraden.

Rundschreiben

Informationen über das Programm des jeweiligen Bezirkes werden in Form eines Rundschreibens, das sämtliche Mitglieder eines Bezirkes per Post/per E-Mail erhalten, bekanntgegeben. Darin enthalten sind weitere Hinweise auf Veranstaltungen benachbarter Bezirke sowie nationaler und internationaler Treffen.

Bezirksjahresversammlung

An der einmal jährlich stattfindenden Jahresversammlung hat jedes Mitglied des Bezirks das Recht, teilzunehmen. Dabei werden die Rechenschaftsberichte der Bezirksleitungsmitglieder über das abgelaufene Kalenderjahr präsentiert, die Bezirksleitungen nach 2 Jahren neu- bzw. wiedergewählt und die geplanten Vorhaben für die nächsten Monate bekanntgegeben und diskutiert.

Bezirksveranstaltungsprogramm

Der KLM bietet seinen Mitgliedern ein Veranstaltungsprogramm, das in jedem Bezirk anders aussieht und entsprechend seinen Mitgliederstrukturen und Altersgruppen angepaßt ist. So gibt es in fast jedem Bezirk regelmäßige Klubabende bzw. Stammtische, Kegel- oder Bowlingrunden, Wochenendreisen, kulinarische Reisen, Wanderungen und sonstige gesellige Runden.
Der Höhepunkt eines Bezirkes stellt in der Regel das einmal jährlich stattfindende Stiftungsfest dar, einer abendfüllenden Veranstaltung, in deren Verlauf sich die Möglichkeit ergibt, bei Livemusik seine "angestaubten" Tanzschritte wieder etwas auf Vordermann/frau zu bringen.

Überregionale Veranstaltungen

Außer den auf Bezirksebene stattfindenden Treffen und Unternehmungen, die jeder KLM-Bezirk eigenständig organisiert und seinen Mitgliedern anbietet, gibt es weitere Veranstaltungen, die neben den bezirkseigenen auch die Mitglieder anderer Bezirke ansprechen sollen. Dazu zählen neben den Stiftungsfesten auch die Nord-, Süd- und NRW-Treffen, das Ostervolleyballturnier, die Tanzwochenenden in Bremen, Frankfurt und Düsseldorf sowie diverse Silvestertreffen. Diese Veranstaltungen ziehen sich über das (möglicherweise verlängerte) Wochenende hin und dienen dazu, Freunde und Bekannte aus anderen Bezirken wiederzusehen und neue Kontakte zu knüpfen.

Internationale Treffen

Den absoluten Höhepunkt eines KLM-Jahres stellt das im Mai stattfindende Europatreffen dar, bei dem sich mehrere hundert Menschen des KLM Deutschland und anderen Vereinen langer Menschen aus Europa und Übersee einfinden. Das Programm,das sich über eine Woche erstreckt (Vorprogramm von Montag bis Mittwoch, Hauptprogramm von Donnerstag bis Sonntag), bietet den Teilnehmern ein Ausflugs-, Besichtigungs- und Veranstaltungsprogramm, dessen Höhepunkt mit dem jeweils Samstags stattfindenden Europaball erreicht wird.

Mitgliederservice

Neben den genannten Veranstaltungen für Mitglieder gibt es weitere Informations- und Serviceangebote zu Themen, die hauptsächlich für überdurchschnittlich große Menschen geeignet und interessant sind. Die "Große Glocke", eine halbjährlich erscheinende Vereinszeitung, die bezirksübergreifende Themen behandelt, ist eine wichtige Informationsquelle für Veranstaltungen anderer KLM-Bezirke. Sie enthält ständig aktualisierte Adressen sämtlicher KLM-Bezirke sowie der im Ausland angesiedelten gleichgesinnten Vereine.
Weitere wertvolle Informationen zu gesundheitlichen Problemen und Risiken, die großgewachsene Menschen betreffen, erscheinen immer wieder in Artikeln der "Großen Glocke". Auch Adressen zu entsprechenden Selbsthilfegruppen für Betroffene (z.B. MarfanSyndrom) werden genannt.


Weitere Infos zum KLM können über Kontakt angefordert werden. Ihre Anfrage wird dann an den nächstgelegenen KLM-Bezirk weitergeleitet.